Trees Planted

356

„Nachhaltigkeit und Fairness als Grundlage, sind die Wurzeln, die wir benötigen, um sich wie ein Baum zu entfalten.“

Es geht nicht um Perfektion.

Es geht darum, Spass an der Nachhaltigkeit zu haben. Es geht darum, Nachhaltigkeit mit einem positiven Gefühl zu verknüpfen und sich mit Freunden, Familie oder auch deinem Haustier auszutauschen. Und sich Bewusst sein, dass jede(r)mann/frau einen Einfluss hat und seinen Beitrag leistet.

Alle reden davon, aber wie geht das eigentlich: nachhaltig leben? Was ist Nachhaltigkeit? Wo bekomme ich faire Mode her und rettet Veganismus wirklich die Welt?

Es gibt keine Schwarz-Weiss-Antworten auf diese Fragen, jedoch Annäherungen. Das hier ist eine davon.

Es geht nicht um Perfektion.

Es geht darum, Spass an Nachhaltigkeit haben. Es geht darum, Nachhaltigkeit mit einem positiven Gefühl zu verknüpfen und sich mit Freunden, Familie oder auch deinem Haustier auszutauschen. Und sich Bewusst sein, dass jede(r)mann/frau einen Einfluss hat und seinen Beitrag leistet.

Alle reden davon, aber wie geht das eigentlich: nachhaltig leben? Was ist Nachhaltigkeit? Wo bekomme ich faire Mode her und rettet Veganismus wirklich die Welt?

Es gibt keine Schwarz-Weiß-Antworten auf diese Fragen, jedoch Annäherungen. Das hier ist eine davon.

circle green big about us

About Us

Mehr als nur Nachhaltigkeit

Ich bin neugierig auf das, was die Welt mir zu bieten hat und erinnere mich dabei immer wieder daran, wie ich (m) einen positiven Fussabdruck hinterlassen kann

Mit Leib und Seele widme ich mich dem “umweltfreundlichen Nachbar”. Der Ehrlichkeit und Veränderung verbunden, versuche ich Dinge aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und dabei meine eigene und andere Sichtweisen der Welt zu erzählen.

 

Ich liebe was ich tue, du auch?

Ich verfolge den Glaubenssatz, dass jede*r die Möglichkeit hat in der Schweiz sein Glück zu finden, aber unser Gedankengut bzw. auch “der normale Lebensalltag” ist so schnelllebig, dass man manchmal vergisst was das wichtige für jeden persönlich ist.

Ich will nicht nur eine neue Unternehmenskultur hervorbringen, vielmehr auch eine Gesellschaft fördern, bei der man seinem Glück hinterher geht. envica’s Mantra ist bekanntlich, ja “Nachhaltigkeit bringt Freude”. Dies jedoch aus einem bestimmten Grund. Es ist nicht nur die feste Seife oder die Bambus Zahnbürste, die Freude bringt, eher ein Lebensstil, den man annehmen kann. Ein Achtsames leben und die eigene Wertschätzung, sowie deren anderer.

Fasse mich jetzt kurz, schon viel zu viel ausgeholt. 🙂

  • Besser gegen Reizüberflutungen gewappnet – Bewusster Konsum
  • Wertschätzung von Qualität
  • Ein Prozess, den man mit anderen sich austauschen und teilen kann
  • Für eine neue Unternehmenskultur einstehen und diese Unterstützen
Hauptmenü x
X