Trees Planted

172

Bio-anbau

Rohstoffe aus Bioanbau

Bei diesem Kriterium stammen die Rohstoffe aus zertifiziertem Bioanbau.

Es gibt verschiedene Institute, die einen Nachweis des biologischen Anbaus garantieren, meist durch die Kennzeichnung kbA (kontrolliert biologischer Anbau). Bio bringt viele Vorteile, meist ist zum Beispiel Bio-Baumwolle auch fairtrade zertifiziert. Fairtrade garantiert hohe Sozialstandards Es unterstützt auch Kleinbauern sehr stark und engagiert sich im sozialen Bereich, indem beispielsweise neue Schulen gebaut werden.

Eines der besten Siegel ist der GOTS. Dieser hat Kriterien für den Bioanbau. Dadurch werden die Bauern im betreffenden Bioanbau geschützt und eine transparente Wertschöpfungskette ermöglicht.

Bio = bessere Qualität?

Gewissermassen schon: Meist wird Bio-Baumwolle beispielsweise nicht maschinell gepflückt, sondern per Handarbeit. Dazu kommt, dass keine aggressiven Pestizide eingesetzt werden. Die Chemikalien der Pestizide kommen in Berührung mit der Baumwolle, machen das Ackerland kaputt und sind tödlich für die Bauern. Statt Pestiziden kann aber Zuckerwasser eingesetzt werden: die Felder werden damit besprüht und somit machen die Wespen und keine giftigen Chemikalien die Arbeit. Je nach Verarbeitung entsteht ein besseres Hautgefühl

 

Avatar Mobile
Main Menu x
X